1. Laternenfest

November 5th, 2015 | Posted by Thomas Bongard in Uncategorized - (0 Comments)

Nicht verpassen: Am kommenden Sonntag, 8. November 2015, öffnen die Geschäfte in der Alsdorfer Innenstadt von 13 bis 18 Uhr ihre Ladentüren zum verkaufsoffenen Sonntag.

plakat_laternenfest_webPassend zum Termin um St. Martin herum und der eher dunklen Jahreszeit steht der verkaufsoffene Sonntag zum ersten Mal unter dem Motto “Laternenfest”. Damit möchte die Aktionsgemeinschaft Stadtmarketing auch an die gute alte Tradition des Martinsfests erinnern, einem Gedenken an den heiligen St. Martin, dessen Vorbild für Barmherzigkeit gerade in diesen Tagen aktueller denn je ist.

“Wir hoffen, dass unsere Einzelhändler ihre Schaufenster entsprechend gestalten und dekorieren werden”, wünscht sich Peter Steingass. „Gerne können aber auch eine eventuelle Halloween-Dekoration bis zum Laternentag im Schaufenster verbleiben“. Aber auch die Aktionsgemeinschaft Stadtmarketing ist nicht untätig und hat zu dieser Veranstaltung eine Laternenaktion mit Alsdorfer Kindertageseinrichtungen geplant: Die von den Kindern gebastelten Laternen werden in verschiedenen Schaufenstern ausgestellt. Die Werke der kleinen Künstler sorgen sicherlich für eine tolle Atmosphäre in der Innenstadt.

Festlich dekoriert wird an diesem Tag der Alsdorfer Denkmalplatz. Hier werden sich auch die einen oder anderen Schausteller versammeln. Ein Bühnenprogramm sorgt außerdem für Kurzweil.

Am Sonntag, 8. November, veranstaltet die Aktionsgemeinschaft Stadtmarketing Alsdorf den nächsten verkaufsoffenen Sonntag. Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Einzelhändler in der Innenstadt ihre Ladentüren. „Traditionell ist der dritte verkaufsoffene Sonntag auch der Startschuss für das Weihnachtsgeschäft“, erklärt Peter Steingass, Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft Stadtmarketing. Und traditionell lassen sich die Einzelhändler auch die eine oder andere Überraschung für ihre Kunden einfallen.

Motto Laternenfest

Passend zum Termin um St. Martin herum und der eher dunklen Jahreszeit steht der verkaufsoffene Sonntag unter dem Motto „Laternenfest“. „Wir hoffen, dass unsere Einzelhändler ihre Schaufenster entsprechend gestalten und dekorieren werden“, wünscht sich Peter Steingass. Aber auch die Aktiongemeinschaft Stadtmarketing ist nicht untätig und plant zu dieser Veranstaltung eine Laternenaktion mit Alsdorfer Kindertageseinrichtungen. „Wir planen die Ausstellung der von den Kindern gebastelten Laternen in verschiedenen Schaufenstern“ verrät Steingass weiter.  Die Werke der kleinen Künstler werden ab dem 6. November präsentiert und sorgen sicherlich für eine tolle Atmosphäre in der Innenstadt.

Die Organisatoren des Laternenfests sind sich sicher: Gerade solche Aktionen machen das Einkaufen in Alsdorf zu einem ganz besonderen Erlebnis und sorgen dafür, dass der stationäre Handel unterstützt wird. „Natürlich betten wir unser Fest auch weiterhin in die Aktion „Heimat shoppen“ ein“, erklärt Peter Steingass. Denn die Förderung der lokalen Händler ist ein ständiges Thema, das auch nach den „Heimat shoppen“-Aktionstagen im September weiter verfolgt wird.

Weihnachtsmarkt 2015

September 30th, 2015 | Posted by Thomas Bongard in Weihnachtsmarkt - (0 Comments)

Von Freitag, 27. November, bis Sonntag, 6. Dezember, veranstaltet die Aktionsgemeinschaft Stadtmarketing Alsdorf den traditionellen Weihnachtsmarkt an der Alsdorfer Burg. Und auch in diesem Jahr haben sich die Verantwortlichen des „phantastischen Wintermärchens“ viele Attraktionen für alle Besucher einfallen lassen. Seit Ende Juni sind die Verantwortlichen mit den Planungen des Marktes beschäftigt. „Der Aufwand ist schon enorm“, erklärt Toni Klein, der das phantastische Wintermärchen federführend organisiert. Helfende Hände sind darum  gerne gesehen.

Weihnachtsmarktparade – Teilnehmer gesucht

Ein neues Highlight wird die Weihnachtsmarktparade sein, die am Freitag, 27. November, erstmalig stattfinden wird. „Wir planen eine weihnachtliche Parade durch die Innenstadt, die dann schließlich pünktlich zur offiziellen Eröffnung des Weihnachtsmarktes im Burgpark angekommen wird“, so Klein weiter. Gruppen, die gerne an der Parade teilnehmen möchten, können sich bis zum 18. November bei Toni Klein unter der E-Mail-Adresse info@sanitaerheizung-breuer.de anmelden. Die Parade startet um 18.00 Uhr und wird um ca. 18.30 Uhr im Burgpark ankommen.

Aussteller-Anmeldungen noch möglich

Sowohl viele altbekannte, als auch neue Aussteller haben ihre Teilnahme am Markt bereits zugesagt. Insgesamt rechnen die Verantwortlichen erneut mit ca. 70 Ausstellern. „Anmeldungen zum Weihnachtsmarkt sind aber noch möglich“, erklärt Klein weiter. Aussteller, die Interesse an einer Teilnahme haben, können sich bis zum 15. Oktober ebenfalls unter info@sanitaerheizung-breuer.de anmelden.